Gästebuch

8 Einträge auf 2 Seiten
Ins Gästebuch eintragen
webmaster fdp-suedheide
06.12.2016 19:02:31
Guten Tag,

heute möchte ich ein "Dankeschön" an Inken und Arndt für ihre hilfreichen Anregungen und Korrekturvorschläge zum Inhalt der Website posten.

Vielen Dank
Elias
15.07.2016 22:26:45
Die Homepage ist wirklich sehr gut geworden! Klasse! :-)
Kommentar:
Vielen Dank, Elias.
N N
31.10.2015 12:06:27
Hallo,

ich vermisse hier aktuelle Aussagen zu relevanten Themen. Hat die FDP in Hermannsburg nichts zu sagen zum Thema Asyl und Flüchtlingsproblem?
Hermannsburg
01.06.2015 12:10:55
Es wunderte den Besucher der Handwerksschau im Örtzepark sehr, dass Unterlüss nur durch ZWEI Betriebe vertreten war. Zufall oder (schlechtes) Omen für die Zukunft der neuen Gemeinde "Südheide"?
M K
10.12.2014 20:58:51
Thema Y-Trasse: die vernünftigste Lösung ist die Einbeziehung bestehender Abschnitte, um den Bau neuer Trassen auf das Notwendigste zu beschränken. Natürlich müssen dann bestehende Strecken ausgebaut /erweitert werden (siehe "3.Gleis" zwischen Lüneburg und Harburg, welches die stark belastete bisherige Strecke durch moderne Signaltechnik/ Betriebssteuerung/ Gleiswechselbetrieb) wesentlich effektiver gemacht hat.
Kommentar:
Y-Trasse: Diese Variante wird auch von der DB erwähnt; besondere Unterstützung dieser Lösung findet man auch bei der SPD-­Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann aus Hermannsburg (Südheide). Allerdings ist der Ausbau bestehender Strecken "unter dem Rad", wie die Eisenbahner sagen (also während des normalen Bahnbetriebes) schwierig und zeitraubend (zeitweise eingleisiger Verkehr in beiden Richtungen) und damit wesentlich kostspieliger. Es muss jedenfalls schnell eine tragfähige Lösung gefunden werden, sonst wird sich der Güterverkehr auf der Autobahn (bzw. zur Maut-Vermeidung auf den Bundesstraßen) noch erheblich ausweiten, was nicht im Interesse der Allgemeinheit liegen kann.
Weiter
Anzeigen: 5  10
Little-P-Ranch: Reitunterricht, Reiterferien, Kindergeburtstage, Kutschfahrten

Dein Ponyhof in der Wedemark, Raum Hannover, Schwarmstedt
 

Die Menschen von der Little-P-Ranch

Den Wind im Haar, die Sonne im Gesicht, den Regen auf der Haut und die Ponys im Herzen.

Die Menschen von der Little-P-Ranch sind Natur verbundene Pferdenarren. Sie genießen nicht nur die Schönwetterstunden, sondern lassen sich auch von Sturm und Unwetter nicht abschrecken! Schließlich möchten wir die Ponys gut versorgt wissen! Deshalb gibt es kein Schlechtwetter, nur ungeeignete Kleidung.

Hartmut Voß: Er ist Gründer, Gespannfahrer, Chef und Handwerks-Genie auf der Ranch. Er hat den jetzigen Stall mit Unterstützung eines Zimmermanns und seinen Söhnen in Eigenarbeit aufgebaut und das gesamte Gelände fortlaufend mit Hinblick auf Pferde- und Kundenfreundlichkeit optimiert. Er betreut die Stammmitglieder am Nachmittag bei der Stallarbeit und der Pferdepflege, leitet teilweise die Ferienlehrgänge. Dazu kommen Gelände- und Weidepflege, Reparaturen und viele gute neue Ideen, die umgesetzt werden wollen, damit die Arbeit und der Umgang rund um´s Pferd noch sicherer und einfacher werden. 

Katharina Voß: Als leidenschaftliche Gelände- und Dressurreiterin unterstützt sie ihren Ehemann als Reitlehrerin und ist hauptsächlich zuständig für Pferdepflege- und Fütterung. Außerdem erledigt sie die anfallende Büroarbeit, den Emailverkehr und die Mitglieder-und Kundenwerbung. Katharina über sich selbst: Ich lebe auf der Ranch und ich schlafe zuhause.



 Die Mitglieder: Die engagierten Mitglieder, die nicht nur zum Reiten kommen, sondern denen auch das Wohl der Ponys und der Bestand der Little-P-Ranch am Herzen liegt, helfen bei der täglichen Stallarbeit, als Betreuer bei den Ferienlehrgängen oder bei anderen Aktionen sowei bei der Gelände- und Stallpflege. Sie sorgen gemeinsam mit uns dafür, dass die Ponys regelmäßig geputzt und bewegt werden. Während des Unterrichts freuen wir uns mit den Anfängern über kleine und große Fortschritte. Mit den fortgeschrittenen Reitern erleben wir viele Abenteuer beim Ausritt. Beim Reiten auf dem Dressurplatz wird allen bewusst, wie hoch die Anforderung an die fein-motorischen Fähigkeiten sind.